Fernsehmuseum-Sondersitzung 2

2002
Das Fernsehmuseum als Soziale Plastik im Filmhaus, Hamburg

sehwolf

Unter dem Titel »Alle sehen sich einen Wolf« feiert das reproducts-Fernsehmuseum sein vierjähriges Bestehen. Mit Hilfe von Glühwein und Keksen stellen sich Initiatoren wie Besucher am 2. Advent dem philosophischsten aller Weihnachtsoratorien im deutschen Fernsehen – der legendären Seewolf-Verfilmung von Wolfgang Staudte. Die sechsstündige Meditation über Sozialdarwinismus und Humanismus hat noch jede Couch-Potato ins Nirvana gedrückt.