Solidarität mit Haus Schwarzenberg

… in Zusammenarbeit mit der Berliner Gazette

2003
Fernsehmuseum: Kollaborationen

reform_33_2
Ein absolut ausgeglichenes Niveau wird bei der Höheneinstellung „Null“ erreicht

Mit dem April-Programm des Fernsehmuseums reihen sich Doug Gerbode und reproducts in die Kette der Solidaritätsveranstaltungen zur Rettung des Haus Schwarzenberg in Berlin-Mitte ein.

Auf Initiative der Berliner Gazette wird das Fernsehmuseum zur Temporären Botschaft der Neuen Republik Schwarzenberg. Ziel ist es, die Berliner Öffentlichkeit auf den Erhalt des Kommunikationsortes am Hackeschen Markt aufmerksam zu machen. Das letzte der ursprünglichen Häuser in diesem Viertel ist von Verkauf und Totsanierung zur Luxus-Mall bedroht. Das Fernsehmuseum zeigt ein Programm mit Ratgeber-Sendungen aus dem DDR-Fernsehen, das die Teilnehmer für die Bedeutung von eigenständigen Zonen im urbanen Raum für die Entwicklung divergenter Blickwinkel sensibilisiert.