× Filter »Foto-Serie«

Schattenreise

Reisekonzept, Theater-Performance, 2016

reproducts, der verlässliche Ruhepol im rasenden Stillstand der reisenden Massen, widmet sich im Kostüm des Reisebüros »Konzept-Reisen« ungewöhnlichen Reise-Angeboten und stellt diese einem interessierten Publikum vor.

September 2015. Acht Teilnehmer haben sich zu meinem Seminar „Schamanische Schattenarbeit im Fuhlbachtal“ angemeldet. 2 Tage werden wir uns unseren eigenen Ängsten und Schatten stellen, mit ihnen konfrontiert werden, sie sogar berühren, annehmen, akzeptieren, sie betrachten und schlussendlich auflösen.

001a

15 Uhr. Nach und nach treffen die ersten auf dem Parkplatz ein, wo wir uns verabredet haben. Leider kommen die letzten fast eine Stunde zu spät. Ich bin ziemlich geladen, lasse mir aber nichts anmerken.

(Weiterlesen …)

Pelzfreunde

2016
Text/Bildserie für Multimedia-Performance

01

Arco: Die feine Glätte seines entborsteten Kinns steht in krassem Gegensatz zu der animalischen Struppigkeit seines Wolfspelzes. Er dünstet eine natürliche Dominanz aus, die von seiner schwitzigen Fellkrone emporsteigt. Fast möchte es scheinen, als könnte Arco in diesem Berg aus Haaren verschwinden, aber seine entschlossene Rechte zwingt die Form mit eisernem Griff und zeigt unmissverständlich, wer der Herr in seiner Haut ist.

(Weiterlesen …)

Ausstellung Hamburg – Für Digger

1991
Ausstellung mit Tafelbildern, Installationen und Performances
BP-Zentrale, Hamburg

einladungskarte
Die Ikone der Übergangenen…
Digger Barnes – ewig unterlegener Gegenspieler des Ölbarons Jock Ewing

Die jährlich stattfindende Gruppenschau neuer Kunst in der Zentrale der Deutschen BP-Aktiengesellschaft ist die erste Aktion der Gruppe in diesem klassischen Kunst-Sektor.

(Weiterlesen …)

Die Tränenphiole I

1991
Ton-Diaschau mit Raum-Aromatisierung, 30 Minuten

kurha01
Die Kurhäuser sind die Paläste des Leidens,
in denen der Dreivierteltakt des Walzers Mahnung und Anreiz ist,
wieder ein Ganzes zu werden

Die »Tränenphiole I« ist der erste Abschnitt eines Zyklus, der sich konsequent mit den grundsätzlichen Leiden von Körper und Seele befasst. Grundmaterial für diese Arbeit waren Kartengrüße aus Sanatorien und Kurorten an eine bettlägerige Dame. Während die brüchige Stimme einer älteren weiblichen Person die Rückseiten der Postkarten wiedergibt, wird der Vorführungsort mit Kamillenöl bedampft.

(Weiterlesen …)